St. Galler Tagblatt Online, 02.01.2018 09:13

So werden in Genf künftige Chirurgen im High-Tech-OP ausgebildet

Am Universitätsspital Genf steht künftigen Chirurginnen und Chirurgen ein Hightech-Operationssaal für die Ausbildung zur Verfügung. Rund 4000 angehende Ärzte sollen jährlich ihre Geschicklichkeit üben. Im sogenannten "wetlab" können sie Operationen in realitätsgetreuem Umfeld simulieren.


(Joel Espi)