Ein Kinderprogramm an der Messe

WIGA ⋅ Selber einen kleinen Blumentopf bepflanzen, beim Schafscheren zuschauen, Glace schlecken und als Abschluss auf der Bühne im Festzelt tanzen – das war der Kindernachmittag «Wiga 4 Kids».
14. September 2017, 05:20

Mit der Veranstaltung «Wiga 4 Kids» wurde am Mittwoch ein abwechslungsreicher Nachmittag für die Kleinen ab dem Kindergartenalter geboten. Aufgeteilt in Gruppen, hatten vier Betreuerinnen die Aufgabe, die insgesamt 60 Kinder an ihren Plätzen zu unterhalten. Das Programm mit Alpen DJ Heiner und Silvia Montonato versprach viel Spass. Es wurden tolle Gesichter geschminkt, es gab ein Penaltyschiessen, ein Erinnerungsfoto beim Kinderspielplatz, und passend zur Wiga-Sonderschau «Erde» konnten die Kinder ein Blumentöpfli, welches sie nach Hause nehmen durften, mit Erde füllen und etwas ansäen. Ja, und dann zeigte der Schafzuchtverein Grabs den Kleinen sogar, wie Schafe früher und heute geschert und von ihrer Wolle befreit wurden bzw. werden. Später erhielten die Kinder etwas zu essen und zu trinken sowie ein Gratisglace. Zum Abschluss des abwechslungsreichen Nachmittags gab es auf der Bühne im Festzelt eine Jam-29-Mini-Disco mit Musik und Tanz. (H. R. R.)


Leserkommentare

Anzeige: