Evra kehrt nach England zurück

ENGLAND ⋅ Patrice Evra ist auf der Suche nach einem neuen Verein in der Premier League fündig geworden. Der 36-jährige Verteidiger schliesst sich dem von David Moyes trainierten Londoner Stadtklub West Ham an.
07. Februar 2018, 17:21

Der Franzose, der Moyes bereits aus seiner Zeit bei Manchester United kennt, unterschrieb bei den "Hammers" einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Evra soll dabei mithelfen, den Tabellen-Zwölften der Premier League von den Abstiegsplätzen fernzuhalten - das Polster auf einen solchen beträgt lediglich drei Punkte.

Der frühere Captain der französischen Nationalmannschaft war seit November auf Vereinssuche, nachdem ihn der französische Erstligist Olympique Marseille nach einem Eklat entlassen hatte. Der Aussenverteidiger war vor der Europa-League-Partie der Südfranzosen bei Vitória Guimarães in eine brutale Auseinandersetzung mit einem Fan verwickelt gewesen, hatte noch vor Anpfiff die Rote Karte gesehen und war von der UEFA bis Ende Juni 2018 für alle internationalen Club-Wettbewerbe in Europa gesperrt worden.

Evra kehrt für sein Engagement bei West Ham nach fast vierjähriger Abwesenheit in die Premier League zurück, wo er zuvor während acht Jahren für Manchester United gespielt hatte. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: