Juventus nun elf Spiele ungeschlagen

ITALIEN ⋅ Juventus Turin bleibt in diesem Kalenderjahr weiterhin unbesiegt. Beim 2:0-Auswärtssieg gegen Fiorentina beendete Juve die elfte Serie-A-Partie in Folge ohne Niederlage.
Aktualisiert: 
09.02.2018, 23:55
09. Februar 2018, 22:51

Torhüter Gianluigi Buffon hatte einen weiteren Grund zum Feiern: Der 40-Jährige absolvierte seine 500. Meisterschaftspartie und ist damit erst der zweite Turiner Spieler nach Alessandro Del Piero (513), der diese Marke erreicht hat.

Stephan Lichtsteiner, der zuletzt in der Meisterschaft und im Cup auf der Bank sass oder nur zu einem Teileinsatz kam, stand dieses Mal in der Startformation. Der 34-jährige Schweizer Internationale wurde nach einer Stunde durch Andrea Barzagli ersetzt.

Fiorentina - Juventus Turin 0:2 (0:0). - Tore: 56. Bernardeschi 0:1. 86. Higuain 2:0. - Bemerkung: Juventus bis 61. mit Lichtsteiner.

Rangliste: 1. Juventus Turin 24/62 (61:15). 2. Napoli 23/60 (50:14). 3. Lazio Rom 23/46 (58:29). 4. Inter Mailand 23/45 (38:18). 5. AS Roma 23/44 (33:17). 6. Sampdoria Genua 23/38 (42:32). 7. Atalanta Bergamo 23/36 (35:27). 8. AC Milan 23/35 (30:30). 9. Torino 23/33 (33:29). 10. Udinese 23/33 (36:32). 11. Fiorentina 24/31 (33:31). 12. Bologna 23/27 (28:35). 13. Genoa 23/24 (18:25). 14. Cagliari 23/24 (22:34). 15. Chievo Verona 23/22 (21:40). 16. Sassuolo 23/22 (14:41). 17. Crotone 23/20 (18:40). 18. SPAL Ferrara 23/17 (23:42). 19. Hellas Verona 23/16 (22:46). 20. Benevento 23/7 (13:51). (sda)


Leserkommentare

Anzeige: