Erfolgreiches Turnier: Fünf Kategoriensiege für die Buchser Judokas | W&O

11.03.2022

Erfolgreiches Turnier: Fünf Kategoriensiege für die Buchser Judokas

Am vergangenen Wochenende fand in Gommiswald ein Schülerturnier. Es war mit 250 Teilnehmern sehr gut besetzt. Vom Judoclub Buchs waren acht Kämpfer am Start.

Von PD
aktualisiert am 28.02.2023
  Alin Klucker (U15 -40 kg) gewann den ersten seiner drei Kämpfe mit einem perfekten Hüftwurf, welcher ihm die Ippon-Wertung einbrachte. Die nächsten beiden Kämpfe konnte er dann nicht mehr für sich entscheiden. Klucker beendete das Turnier auf Platz drei . Julian Sutter (U15 -50 kg) machte es sogar noch besser als sein Clubkollege und beförderte zwei seiner Gegner mit Ippon auf die Matte. Er muss sich nur einmal geschlagen geben und holte sich Silber.

Einheimische machten fleissig Ipponwürfe

Bis 55 kg U15 griff noch Samuel Tischhauser ins Geschehen ein. Er gewann alle drei Begegnungen mit Ipponwurf und durfte die goldene Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Am Nachmittag standen die jüngeren Buchser Judokas in der Kategorie U13 im Einsatz. Gustav Kern machte den Auftakt und warf seinen ersten Gegner in perfekter Technik mit Ippon auf die Matte. So machte er es auch weiterhin, gewann alle seine Kämpfe mit einem Ipponwurf und stand schliesslich zuoberst auf dem Podest. Auf der Matte nebenan gewann Rouven Egli einen seiner drei Kämpfe nach einem harten Fight. In den zwei weiteren Begegnungen musste er sich geschlagen geben und holte Bronze. Luca Wüst liess in diesem Turnier nichts anbrennen und gewann jeden seiner Kämpfe mit einem gelungenen Ipponwurf und durfte sich Gold umhängen lassen. Kilian Grob und Silvan Tischhauser machten es ihrem Trainingspartner gleich: Beide holten sich ebenfalls die goldene Medaille, indem sie jeden ihrer Kämpfe mit Ippon für sich entschieden. Somit holte der Judoclub Buchs gleich fünf Kategoriensiege.