Fahrunfähige Automobilistin prallt gegen Metallpfosten | W&O

Trübbach 23.07.2023

Fahrunfähige Automobilistin prallt gegen Metallpfosten

Am Samstagabend , kurz vor 19.50 Uhr, ist auf der Seidenbaumstrasse in Trübbach ein Auto gegen einen Metallpfosten geprallt. Die vorerst unbekannte Fahrerin entfernte sich anschliessend mit ihrem Auto, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Von W&O-Redaktion
aktualisiert am 23.07.2023

Eine 51-jährige Autofahrerin war mit ihrem Auto von Azmoos her kommend auf der Seidenbaumstrasse unterwegs. Wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt, geriet sie dabei rechtsseitig auf das Trottoir und prallte dort gegen einen Metallpfosten.

Die 51-Jährige fuhr anschliessend davon, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Nach kurzer Zeit, teilt die Kantonspolizei weiter mit, erschien die Frau wiederum mit dem Auto vor Ort, um Fahrzeugteile einzusammeln. Danach entfernte sie sich wieder.

Ein Augenzeuge konnte den Vorgang beobachten und meldete diesen der Kantonalen Notrufzentrale St. Gallen. Kurze Zeit später konnte eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen die Frau an ihrem Wohnort antreffen.

Die 51-Jährige wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1.2mg/l.

Sie musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde ihr aberkannt.