Kind 500 Meter flussabwärts aus Binnenkanal gerettet | W&O

Triesen 14.05.2024

Kind 500 Meter flussabwärts aus Binnenkanal gerettet

In Triesen ist am Dienstag ein Kind in den Binnenkanal gefallen. Es konnte wenig später durch Ersthelfer gerettet und erstversorgt werden.

Von PD
aktualisiert am 14.05.2024

Wie die Landespolizei mitteilt, spazierte eine Mutter um 9.10 Uhr mit ihrem Sohn auf dem Kanalweg in nördliche Richtung.

Auf der Höhe einer Sitzbank kam der Junge plötzlich zu Fall. Er stürzte über eine 65 Zentimeter hohe Stützmauer und dann über die abschüssige Kanalaufschüttung in den fliessenden Kanal.

Nach zirka 500 Metern konnte ihn eine Passantin aus dem Wasser ziehen.

Nach Reanimationsmassnahmen durch Ersthelfer und dem Rettungsdienst habe die AP3-Luftrettung den Jungen ins Spital geflogen.