Liveshow zu Vermisstenfall: Polizei gibt am 3. September einen Einblick | W&O

Mels 23.08.2023

Liveshow zu Vermisstenfall: Polizei gibt am 3. September einen Einblick

Am 3. September findet auf dem Polizeistützpunkt sowie auf dem Werkhof in Mels der Tag der offenen Tür der Kantonspolizei St. Gallen und des Nationalstrassen-Gebiets VI statt.

Von PD
aktualisiert am 23.08.2023

Der Tag der offenen Tür hat eine längere Tradition und dient dazu, der Bevölkerung Einblicke in die Organisation und Arbeit der Kantonspolizei St. Gallen zu ermöglichen. Der Anlass findet am Sonntag,
3. September, auf dem Polizeistützpunkt/Werkhof statt. Mit dabei ist auch das Nationalstrassen-Gebiet VI, welches sich mit der Kantonspolizei St. Gallen den Werkhof teilt und ein wichtiger Partner bei der Bewältigung von Verkehrsunfällen ist, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Diensthunde, Musik und Probesitzen im Polizeiauto

Von 10 Uhr bis 16 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher an über 30 Ständen über die verschiedenen Einsatzgebiete und Abteilungen informieren. Verschiedene Vorführungen der Interventionseinheit, der Diensthunde, der Polizeimusik sowie die Demonstration eines Vermisstenfalls sorgen für ein zusätzliches Erlebnis.

Auch für die jungen Gäste gibt es einiges zu erleben. Neben einem Tauchbecken für die ersten Taucherfahrungen und einer Kletterwand können sie ihre Kenntnisse über das Verhalten im Strassenverkehr in einem Verkehrsgarten auffrischen. Natürlich darf auch das obligate Probesitzen im Polizeiauto und auf dem Polizeimotorrad nicht fehlen. Zudem kann der Polizeihelikopter bestaunt werden und es befindet sich eine Hüpfburg vor Ort.

Ein vielfältiges Verpflegungsangebot ist vorhanden. Zudem stehen genügend Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Der Eintritt ist kostenlos.