Maria Weber litt an einer tödlichen Erbkrankheit, eine Transplantation rettete ihr Leben | W&O

Altstätten 17.08.2023

Maria Weber litt an einer tödlichen Erbkrankheit, eine Transplantation rettete ihr Leben

Maria Weber war einen Monat alt, als ihre Haut ganz gelb wurde. Sie hatte die Erbkrankheit PFIC–4. Diese wäre tödlich gewesen, wäre das Mädchen nicht durch eine Lebertransplantation gerettet worden. Heute geht es der Zweitklässlerin gut. Sie ist ein fröhliches Kind.

Von Monika von der Linden
aktualisiert am 17.08.2023

Registrieren

Sie haben noch keinen neuen Zugang auf der neuen Version der Webseite?
Dann bitte registrieren:

Jetzt registrieren

Login (nach erfolgter Registrierung)

Sie haben noch kein Abo?

Erhalten Sie vollen Zugang zu fundierten Nachrichten, spannenden Reportagen und exklusiven Einblicken in lokale Themen.

Basic
CHF 9.-

Ihre Vorteile

  • Unlimitierter Zugriff auf alle Inhalte
  • W&O-App (iOS und Android)
Jetzt abonnieren
Abo Mockup