Stall in Vollbrand: 70 Feuerwehrleute im Einsatz | W&O

Rheintal 24.07.2023

Stall in Vollbrand: 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Seit heute Vormittag steht ein leerstehender Stall in Marbach in Brand. Der Sachschaden am leerstehenden Stall beläuft sich auf über 100‘000 Franken.

Von PD
aktualisiert am 24.07.2023

Die rund 70 Angehörigen der zuständigen Feuerwehren trafen den leerstehenden Stall in Vollbrand an. Tiere befanden sich keine im Stall. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde im Stall vor allem Holz gelagert, heisst es in einer Medienmitteilung.

Tiere befanden sich glücklicherweise keine im Stall.
Tiere befanden sich glücklicherweise keine im Stall.
Kapo SG

Nebst den Feuerwehren wurden mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen, ein Rettungswagen, ein Notarzt, ein Einsatzleiter Sanität, Vertreter der Staatsanwaltschaft sowie ein Sachverständiger der Gebäudeversicherung aufgeboten.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung dauern die Löscharbeiten noch an.