Über 70 Personen beteiligten sich an speziellem Weihnachtsgottesdienst | W&O

28.12.2022

Über 70 Personen beteiligten sich an speziellem Weihnachtsgottesdienst

An Heiligabend wurde die Botschaft der Weihnacht mit Chor, Band und Theater den zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besuchern nahegebracht.

Von PD
aktualisiert am 28.02.2023
«Närrischi Wiehnacht» hiess es an Heiligabend in der evangelischen Kirche in Buchs. Mit über 70 Beteiligten wurde die Botschaft der Weihnacht in einem bewegenden Gottesdienst den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern nahegebracht.

Auch eine Prinzessin und Pipi Langstrumpf kam

Chor und Band nahmen das Publikum mit abwechslungsreichen Klängen in die weihnachtliche Stimmung hinein. Das Theater überraschte mit «Pleiten, Pech und Pannen» sowie speziellen Gästen im Stall von Bethlehem: Neben Engeln, Königen und Hirten fanden sich auch das Einhorn, Pipi Langstrumpf und eine Prinzessin, Superman, Feuerwehrmann Sämi und der Käfer an der Krippe ein. Diese Figuren und der Liedvortrag einer ukrainischen Familie machte deutlich: Im Stall beim Gottessohn hat es Platz für alle – jede und jeder ist willkommen.