Ein mutmasslicher Einbrecher konnte kurz nach der Tat festgenommen werden | W&O

19.02.2023

Ein mutmasslicher Einbrecher konnte kurz nach der Tat festgenommen werden

Die Bewohner eines Hauses in Gams haben die Einbrecher mit Lärm in die Flucht geschlagen. Einer von ihnen konnte bald darauf von der Kantonspolizei gefasst werden.

Von WO
aktualisiert am 28.02.2023
Am Samstag hat die Kantonspolizei St. Gallen nach einer Fahndung in Gams einen Algerier festgenommen. Gemäss einer Medienmitteilung wird er verdächtigt, vorgängig Einbruchdiebstähle begangen zu haben.

Lärm der Bewohner zeigt Wirkung

Kurz nach 3.30 Uhr bemerkten Bewohner im Quartier Feld zwei unbekannte Personen in ihrem Haus. Durch den Lärm der Bewohner flüchtete der Einbrecher mit einem Komplizen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Mitarbeitende der Kantonspolizei St. Gallen einen 34-jährigen Algerier anhalten und festnehmen. Er wird verdächtigt, noch für weitere Einbruchdiebstähle in Frage zu kommen. Die Fahndung nach der zweiten Täterschaft blieb erfolglos.