Gemütlichkeit an der Aprés-Ski-Party ohne Rennen | W&O

Buchs 09.03.2023

Gemütlichkeit an der Aprés-Ski-Party ohne Rennen

Die Schneemenge war für eine Pisten-Präparation nicht ausreichend, deshalb organisierte der Skiclub Buchs die Aprés-Ski-Party ohne Nachtrennen.

Von PD
aktualisiert am 09.03.2023

Im Vergleich zum Vorjahr stand die diesjährige Austragung des beliebten Nachtrennens mit anschliessender Aprés-Ski-Party unter keinem guten Stern.

Zwar waren die Hänge am Buchserberg mit Schnee bedeckt; für eine Pisten-Präparation war die Menge jedoch nicht ausreichend. Somit konnte das Nachtrennen nicht durchgeführt werden.

Kleinerer Aufmarsch als sonst

Stattdessen fand einfach die Aprés-Ski-Party bei der Skiclub-Hütte statt. Wie erwartet war dann der Aufmarsch an Gästen dementsprechend kleiner, ist das Nachtrennen jeweils ein grosser Anziehungsmagnet in der Region. Dennoch fanden sich einige Besucherinnen und Besucher am Berg ein und genossen einen geselligen und stimmungsvollen Party-Abend bei guter Musik vom DJ, zu welcher das Tanzbein fleissig geschwungen oder diverse bekannte Musiktitel besungen werden konnten.

Auch kulinarisch kam niemand zu kurz: Feines vom Grill oder aus der Küche war sehr beliebt. Planmässige Busse der RTB brachten einige Teilnehmer am späteren Abend sicher zurück ins Tal. Auch der Extrabus, welcher gegen 1 Uhr nachts talwärts fuhr, fand Anklang.

Es war eine Aprés-Ski-Party im kleineren Rahmen. Dennoch blickt der Skiclub Buchs auf einen gelungenen Abend zurück und die Partynacht wurde für einige doch etwas länger.